Natürlich wollen wir Sie auf dem Laufenden halten,
daher blenden wir hier interessante Neuigkeit ein.

20.Juli 2020

Wieder einmal...

haben wir lange nichts geschrieben.
Es ist inzwischen müßig zusagen, dass unsere Mona noch immer nicht läufig ist.
Zwischenzeitlich ist auch schon unsere Rudelchefin "Aimy", pünktlich wie immer, läufig geworden.
Somit ist auch die letzte "Hürde" ausgeräumt und Mona könnte loslegen....

Aber was sollen wir schreiben? Ausser...Wir warten...

21.Juni 2020

Könnte losgehen...

wenn unsere kleine Maus denn schon läufig wäre....
Dieses Warten...macht einen ganz ungeduldig. Wir haben heute das tolle Sommerwetter genutzt und haben eine ganz kleine Runde durch den Wald gedreht.
Bei den zur zeit herrschenden Temparaturen haben unsere alten Hunde doch heftige Probleme mit dem Kreislauf, so dass wir nur ganz kurze Sequenzen laufen.

Mona hat mit heftiger Übelkeit zu kämpfen. Wir sehen es als Vorbote für die bald einsetzende Läufigkeit an.
Ansonsten ist es hier sehr ruhig. Es sind halt "Coronazeiten", zu denen auch wir uns sehr in unserer "Burg" einigeln und warten bis der "Spuk" nachlässt.
(Aufhören wird er wohl noch lange nicht...)

 

04. Juni 2020

Keine Änderungen...

in Bezug auf Nachwuchs in Sicht.
Unsere Mädels genießen den frühen Sommer und sind, so wie wir auch, bisher viel im Garten gewesen.
Um uns herum gilt noch wegen der Brut- und Setzzeit absoluter Leinenzwang. Daher macht es wenig Spaß mit den Hunden spazieren zu gehen, um dort auf andere Hunde zu treffen, die so wie unsere Mädels gefrustet neben ihren Leuten laufen müssen.

Aber; in der kommenden Woche beginnen wir wieder mit dem Cross-Dogging-Training in unserer Gruppe bei der Hundeschule Pfote in Lastrup/Kneheim.
Dann kommen auch wir wieder "unter Menschen". Wir können dort auf einem großen Areal die Abstandsregeln gut einhalten, daher hat die zuständige Behörde die Erlaubnis erteilt wieder trainieren zu dürfen.

Also: Es geht bergauf...!!!

 

23.Mai 2020

So langsam...

kehren wir wieder zurück in unser Leben. Eingeschränkt durch die Auflagen die der Pandemie geschuldet sind, haben wir unsere Hoffnung bald Joy-Welpen zu haben begraben und schauen wieder nach vorn.
Wir beobachten unsere Mona und setzen auf die (hoffendlich) bald einsetzende Läufigkeit.

Bis es soweit ist... ...ach da ist es ja wieder, das(Un)-Wort .... "WARTEN"...

 

20.Mai 2020

Nix gefunden...

so könnte man es auch ausdrücken.
Gestern Abend hatten wir den lange erwarteten Termin zur Ultraschalluntersuchung.
Ca. ab dem 28.Trächtigkeitstag kann eine Trächtigkeit via Ultraschall nachgewiesen werden.
Bei der Untersuchung haben wir aber die Bestätigung bekommen das sich keine Föten eingenistet haben und somit keine Trächtigkeit zustande gekommen ist.

Es tut uns leid, aber es wird in diesem Jahr keine Welpen von Joy geben.
Wir wollen evtl. Anfang 2021 noch einen letzten Versuch unternehmen, danach scheidet Joy aus Altersgründen aus der Zucht aus und bleibt als Familienmitglied bei uns.

Bei allen, die mit uns gefiebert und gehofft haben, möchten wir uns bedanken. Und müssen doch enttäuschen weil wir nicht mit Nachwuchs dienen können.

Unsere Hoffnung liegt jetzt bei Mona, die nun hoffentlich bald läufig wird und dann auch belegt werden soll.
Wir werden berichten...