Leider haben wir keine guten Nachrichten.
Joy hat heute morgen 2 kleine Rüden zur Welt gebracht.
Leider haben es beide nicht geschafft, so dass wir das Tagebuch unerwartet schon jetzt schließen müssen.


Wir sind unendlich traurig und brauchen, sowie Joy, erst einmal einige Zeit um die Geschehnisse der letzten Wochen und des heutigen Tages zu verarbeiten.

Allen, die daheim so auf die Geburt "Ihres" Welpen gewartet haben
müssen wir sagen: "Es tut uns leid, aber es hat nicht sollen sein."

 




 

Temperatur-Tabelle

 Datum Morgens  Mittags  Abends
08.11.2019
58.TT
  37,5°  
09.11.2019
59.TT
37,5°   37,5°
10.11.2019
60. TT
37,3° 37,2° 37,1°
11.11.2019
61. TT
37,1° 37,4° 37,4°
12.11.2019
62. TT
37,7° 37,7° 37,4°
13.11.2019
63. TT
37,4° 37,4° 37,5°
14.11.2019
64. TT
37,4°    

 

Trächtigkeitstagebuch
des J-Wurf

13.11.
2019

Abwarten...

mehr können wir auch nicht tun. Joy hat die Nacht völlig ruhig verbracht.
Zwar musste sie gegen 2:00 Uhrmal "kurz raus", aber das war es auch schin mit nächtlichen Aktivitäten. Die Temperatur heute früh war ebenfalls im "grünen Bereich", so dass wir nichts weiter tun können als abwarten...
Morgens geht Joy mit Frauchen ins Büro und kommt Mittags wieder heim. Auch hier war heute morgen alles ruhig.

Wir melden uns später wieder...

----------------------

Später...
Nein, auch jetzt um 23:15 Uhr, gibt es noch immer keine Anzeichen einer einsetzenden Geburt. Zwar hechelte Joy am Abend ein paar mal, aber es handelt sich hier wohl "nur" um Senkwehen. So werden wir (besser unsere Nerven) eine weitere Nacht auf die Probe gestellt.
Morgen ist ein neuer Tag von dem wir berichten können.

 

---------------------------

Nachliefern wollen wir aber noch die Bilder vom erneuten Umstellen der Wurfbox.
Wie zu sehen ist, wird die Box auch von anderen als nur der werdenden Mutter genutzt.... yes

 

    

12.11.
2019

Eine ruhige Nacht...

liegt hinter uns. Joy hat, wie immer, in ihrer Schlaf-Box völlig ruhig geschlafen. Offensichtlich werden wir auch heute keine Welpen von Joy bekommen. Vielleicht morgen??? 
Auffallend ist nur, dass sie morgens nicht mehr wie ein Blitz aus der Box geschossen kommt. Sicherlich ist es ein Zeichen dafür, dass es nicht mehr lange dauert bis wir wieder Miniterroristen im Haus haben.
Wie immer, wir warten...

Nachtrag:
Auch in der kommenden Nacht werden keine Zwerge erwartet. Joy "nimmt die volle Distanz" und wird auch den 63. Tag der Trächtigkeit nutzen.
Für die Welplinge kann es nur förderlich sein, da sie so den kompletten Reifeprozess im Bauch der "Mama" durchlaufen können.

11.11.
2019

Das Warten geht weiter...

Warten, etwas das wir "besonders gut" können...
Joy geht es super. Sie wechselt zwar öfters die Liegeplätze, jedoch ist vom bevorstehenden Ereignis nicht viel zu spüren.

Die anderen 3 finden aber die Wurfbox genauso spannend und so kommt es, dass immer wieder abwechselnd eine der anderen Hündinnen die Wurfbox aufsucht und eine kleine Pause darin verbringt.'
Noch steht die Box nur als Möbel herum, auch erhebt Joy keinen alleinigen Anspruch, somit sind wir hier alle noch sehr entspannt.

Wir 2-Beiner haben alle Vorbereitungen abgeschlossen, so dass wir uns nun mit Ruhe und Gelassenheit auf die Dinge, die da kommen werden, freuen können.

Ruhe, ist das Stichwort. Denn so können wir auch der werdenden Mutter vermitteln das keine Hektik das Ereignis trüben kann/muss.
Etwas, dass der Geburt nur förderlich sein kann.
 

09.11.
2019

Damit die Spannung steigen kann...

haben wir heute die Temperaturtabelle eingeführt, die nun täglich aktualisiert wird..
Temparaturmessung ist die verlässlichste Methode um die Einleitung der Geburt festzustellen. Wenn die Temperatur um rund 1 Grad Körpertemperatur sinkt, beginnt die Geburt und innerhalb der darauf folgenden 24 Stunden sind die (ersten) Welpen da. So hat es sich in der Vergangenheit auch bei unseren Hündinnen gezeigt. Gleichzeitig verweigert die Hündin die Nahrungsaufnahme und nimmt nur noch Flüssigkeit zu sich.
Wir sind gestern Abend mit der ersten Messung gestartet, da es der 58. Trächtigkeitstag (kurz TT) ist.
Vorher wären die Welpen nicht (über)lebensfähig auf die Welt gekommen. Diesen wichtigen Punkt in der jetztigen Trächtigkeit haben wir nun überschritten und können wir nur noch warten bis die Geburt in Gang kommt.
So wie Joy sich im Moment zeigt haben wir aber noch Zeit. Sie hat noch großen Appetit. Pünktlich am Morgen, Mittag und Abend steht Joy am Futternapf um zu signalisieren: "Ich habe HUNGER!!"

Das Wohnzimmer haben wir im Welpenbereich noch einmal etwas anders aufgebaut, so dass die Wurfbox jetzt einen schönen Platz vor dem großen Fenster hat.
Bei Tageslicht (jetzt ist es schon zu dunkel)  werden wir noch Bilder vom jetzigen Aufbau machen.

 

01.11.
2019

Etwas Unruhe...

brachten die letzten Tage mit sich.
Joy geht es super. Sie nimmt sich zwar bei Toben im Garten mit den anderen deutlich zurück, aber ansonsten ist sie immer noch sehr aufmerksam und zur Stelle wenn es irgendwo Leckerlies abzustauben gibt.
Leckerlies... Joy hat einen sehr großen Hunger entwickelt. Inzwischen sind wir bei der doppelten Tagesration als sonst üblich angelangt.
Für uns ein sehr gutes Zeichen.

Heute stand dann der Tag ganz im Zeichen des welpengerechten Umbaus unseres Wohnzimmers. Haben wir ja schon vor einigen Tagen große Veränderungen vorgenommen, stand heute der 2 Teil an.

Hier sind Bilder vom Umbau.


Vorher:
 

 

Nachher:
                 


Wir dürfen jetzt sagen: Die Zwerge können kommen!
Bis es soweit ist, werden wir noch einiges an Zubehör bereit legen müssen. Das "Kontrollzentrum" mit der Waage sowie den Decken, Tüchern und Vetbed's kommt morgen noch an seinen Platz, danach sind wir fertig gerüstet.

In den vergangenen Tagen mussten unsere beiden "Oldies" zum "Alterscheck". Auch hier gibt es nur Gutes zu berichten. Pia und Aimy geht es sehr gut. Nun sind wir auch hier beruhigt und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Tage und Wochen.

Wirbelwind Mona kommt zwar im Moment etwas zu kurz, aber das gleichen wir mit einer großen Portion Streicheleinheiten aus.
 

18.10.
2019

Kleine Zwischenmeldung...

zum Thema "Uns geht's gut!"
Joy entwickelt sich. So langsam verliert sich ihre sportliche Tallie... Die Bauchdecke zeigt erste Spannungen und die Dame wird langsam runder. Ob der Bauch nun wegen dem gestiegenen Futterkonsum oder vom Wachstum der Welplinge kommt???
Wir gehen von letzterem aus!
Joy zeigt ein Fellkelid das schöner nicht sein kann. Schön lang und fluffig weich glänzt das Fell wie mit Speck eingerieben.
Abends zeigt sie sich von ihrer schmusigsten Seite, liegt gern bei uns auf der Couch und bettelt um Streicheleinheiten.
Andererseits ist sie tagsüber sofort zur Stelle wenn es darum geht noch eine kleine Übungssequenz einzulegen. Nachdem wir Joy bereits vor einigen Wochen aus dem Agility herausgenommen haben, blüht sie beim Crossdogging total auf. Noch ein paar Tage, dann wird sie aber in den verdienten "Mutterschutz" gehen.
Wir halten es so, dass wir die tragenden Hündinnen mit Ablauf der 7. Trächtigkeitswoche aus dem Training nehmen. Zwar ist Crossdogging keine gefähliche Sportart, aber wir vermeiden es unsere werdenden Hundemama's anderen Hunden, die evtl. etwas bollerig raufen wollen, auszusetzen. Vielleicht erscheint das einigen etwas zu menschlich gedacht, aber wir fühlen uns dabei besser.
In der nächsten Woche werden wir die Wurfbox aufbauen. Dann gibt es auch wieder Bilder!

10.10.
2019

Endlich...

hat das erste Warten ein Ende...
Wir waren heute mit Joy zur ersten Ultraschalluntersuchung.
Sehr gut ist zu erkennen, dass da neues Leben in Joy wächst.

Nun können hier die weiteren Vorbereitungen für die bevorstehende Welpenschar getroffen werden.
Wie schon berichtet haben wir die freien Tage der letzten Woche genutzt um unser Haus vorzubereiten.

Hier wurde kurzerhand die Sitzecke mit der gegenüberliegenden Essecke getauscht.
Jetzt können wir mit der Essecke in die Mitte des Raumes ziehen und erhalten so am Ende unseres Wohnzimmers ausreichend Platz für Wurfbox und Co.


 

 

 

06.10.
2019

Update...

und eigentlich doch keins...
Ob Joy nun tragend ist oder nicht wissen w ir noch immer nicht. Erst in der kommenden Woche können wir per Ultraschall erfahren ob, oder ob nicht... Bis dahin.... Ach Sie wissen schon... Warten, Warten, Warten...
Unser Gefühl sagt uns.... -- Nein, wir warten auf das US-Ergebnis!!

Wir haben den Feiertag sowie das Wochenende genutzt um unser Wohnzimmer zu einem universellen Welpen- Wohlfühl- Wohnzimmer zu machen. Dazu haben wir das Mobiliar "verschlankt" sowie den Raum komplett neu gestaltet.
So wie angekündigt steht künftigen Welpen jetzt eine sehr großes Areal in unserem Wohnzmmer zur Verfügung.
Morgen gibt es dazu auch ein paar Bilder. (Die "Baustelle" ist nich nicht ganz aufgeräumt...)

27.09.
2019

Joy rückt auf...

da Mona definitiv keine Welpen bekommen wird.
Wir waren am 25.09. zur Ultraschall-Nachkontrolle um sicher zu gehen, dass wir nichts übersehen haben.
Aber es blieb bei der Diagnose: "Nicht trächtig."
Mona geht es super gut, sie ist noch immer sehr anhänglich und sucht nach Streicheleienheiten wo es nur geht.

Das bedeutet aber auch, dass in unserem J-Wurf nun Joy und Benny die Hauptrollen spielen.
Künftig wird nun hier alles zur Trächtigkeit zu lesen sein. Aus diesem Grund haben wir das Tagebuch des K-Wurf auch geschlossen. (Vielleicht aktivieren wir das im nächsten Jahr?)

 

25.09.
2019

Leider negativ...

fiel heute die Diagnose die bei der Ultraschalluntersuchung aus.
Somit gibt es in diesem Jahr keine Welpen von Mona.

Das ist zwar sehr schade, aber nicht zu ändern.
Somit schließen wir an dieser Stelle Mona's Tagebuch und werden es mit Joy weiterführen.

15.09.
2019

Nichts Neues...

gibt es zu berichten. Mona fühlt sich wieder "pudelwohl". Die vergangenen Tage hatte sie mit starker Übelkeit zu kämpfen, aber das sind normale Begleiterscheiningen die eine Trächtigkeit. (wir zweifeln, bzw. wollen nicht zweifeln,  inzwischen nicht mehr daran)
Allerdings hat sie sich auffallend zurückgenommen, jagt nur noch über kurze Strecken duch den Garten.
Weiterhin müssen wir bis zum Ultraschalltermin...    Richtig !!    ...WARTEN....

08.09.
2019

Kleines Update von unserer "Roten"...

Mona ist etwas "unpässlich". Sie verhält sich gerade recht ruhig und ist nicht wirklich zum Toben mit Joy zu begeistern.
Da sonst kein Infekt vorliegt, hoffen wr natürlich darauf, dass es sich hierbei um "normale" Begleiterscheinungen einer Trächtigkeit handelt.
Ach Menno... Das Warten geht ganz schön an das Nervenkostüm...
Aber vielleicht sitzen gerade jetzt auch Menschen an den Monitoren die mit uns gemeinsam der Ultraschalluntersuchung entgegen fiebern...
 

02.09.
2019

Das Kuschelmonster...

liegt am Abend bei uns auf der Couch.
Mona ist jetzt noch "streichelsüchtiger" als sonst. Sie nutzt jede Gelegenheit in unserer Nähe zu sein.
Heute beim Training hat sie aber wieder alles gegeben und gezeigt was ein echter Border-Collie so drauf hat.
 

24./ 25.08
2019

Es ist soweit...

wir dürfen das Trächtigkeitstagebuch des J-Wurf öffnen.
Nachdem wir am 24. und 25.08.2019 bei Taifun waren und es an beiden Tagen zu einer perfekten Deckung kam, hoffen wir darauf das Mona uns bald ihre Zwerge in die Wurfbox legen wird.
Bis dahin vergehen zwar nur rund 63 Tage, aber das Warten auf den ersten Ultraschllbericht zerrt wie immer an den Nerven...

 

"Mona" Shadow-of-mine Ena Elain    &    "Taifun" vom Skuddenhof